Blog

Partnerschaft mit TOKAI RIKA

Partnerschaften sind für flinkey ein essentieller Bestandteil der Entwicklungen und Innovationen. Durch die Zusammenarbeit mit unseren Partnern konnten bereits mehrere spannende Projekte realisiert werden. Seit 2021 ist auch der Automobilzulieferer TOKAI RIKA aus Japan ein wertvolles Mitglied unseres Netzwerks. Das Unternehmen entwickelte – basierend auf der flinkey Technologie – eine App für den schlüssellosen Autozugang. Dieses System mit dem Namen TOKAI RIKA Digitalkey befindet sich bereits bei einem Anbieter aus dem Bereich des privaten Car-Sharings im Einsatz.
 
Das Wichtigste in Kürze
  • Partnerschaft mit TOKAI RIKA bringt flinkey erfolgreich nach Japan.
  • Der japanische Car-Sharing-Anbieter Anyca profitiert bereits von den Vorzügen des schlüssellosen Autozugangs mit TOKAI RIKA Digitalkey.
  • Positiv hervorgehoben wird unter anderem die nicht-invasive Einbaumethode und die einfache Anwendung für Verbraucher.
  • flinkey Partnerschaften bringen immer wieder Erfolge und Entwicklungschancen mit sich.
TOKAI RIKA ergänzt flinkeys Partnernetzwerk seit 2021

TOKAI RIKA ist seit 2021 Partner von flinkey. Das Unternehmen aus Japan fertigt unterschiedliche Elemente für Automobilhersteller – beispielsweise gehören Schlösser und Schlüssel, Schalthebel oder Sicherheitsgurte zum Portfolio. In Zeiten der Digitalisierung ist es nicht verwunderlich, dass auch technische Innovationen den Firmenalltag prägen.

Daher entschied sich TOKAI RIKA für die Entwicklung eines schlüssellosen Autozugangs. Dieses Projekt, von dem insbesondere Car-Sharing-Anbieter profitieren können, wurde mit Hilfe der flinkey Technologie entwickelt und realisiert.

 

App von TOKAI RIKA: Digitalkey
Von TOKAI RIKA wurde die App mit dem Namen Digitalkey geschaffen. Wie bei flinkey bildet eine einfache Schlüsselbox die Basis für die Nutzung. Die Box kann nach Belieben im Auto platziert werden. Durch die App wird sie in wenigen Sekunden geöffnet – ohne, dass ein physischer Schlüssel benötigt wird. Die Autorisierung des Fahrers erfolgt bequem über das Smartphone. Der sich in der Box befindliche Schlüssel wird durch einen Mechanismus innerhalb der Box betätigt und öffnet so das Fahrzeug.
TOKAI RIKA Digitalkey im Ensatz bei Anyca

Ein erster Anbieter kann in Japan bereits von der Partnerschaft profitieren. TOKAI RIKA Digitalkey wird vom Unternehmen Anyca verwendet, welches schon früh von Erfolgen durch den Einsatz des neuen Systems berichten konnte.

Die Verbraucher begrüßen den Wegfall der persönlichen Fahrzeugübergabe, während Anycas Mitarbeiter selbst vor allem von der einfachen Nachrüstung der Fahrzeuge profitieren. Die jeweilige Box mit dem Autoschlüssel kann wie bei flinkey zum Beispiel im Kofferraum oder unter dem Beifahrersitz positioniert werden. Lediglich die App ist für den Zugang nötig – eine aufwändige Umrüstung der Fahrzeuge ist nicht erforderlich. Durch mitgelieferte API & SDK kann TOKAI RIKA Digitalkey außerdem ohne Probleme in bestehende Software-Lösungen für das Flottenmanagement integriert werden.

 

Sicherheitfaktoren auch bei TOKAI RIKA Digitalkey sehr hoch

Wie auch das zugrundeliegende flinkey System legt TOKAI RIKA Digitalkey einen besonderen Wert auf Sicherheit. Der Zugriff auf ein Auto wird nur für einen bestimmten Zeitraum über die App gewährt. Diese Rechte können jederzeit einfach wieder entzogen werden. Dafür müssen die Mitarbeiter von Anyca nicht selbst vor Ort sein, sondern managen die Fahrzeugübergabe bequem aus der Ferne.

flinkey stärkt sein Netzwerk: Vorzüge für beide Seite

TOKAI RIKA und flinkey erlangen durch die Partnerschaft viele Vorteile. TOKAI RIKA konnte durch die Zusammenarbeit mit flinkey eine eigene App für den schlüssellosen Autozugang anbieten. flinkey hingegen profitiert von dem Erfahrungsaustausch mit dem japanischen Unternehmen – auf diese Weise können im besten Fall neue Märkte und Geschäftsfelder erschlossen sowie die Wege für weitere Kunden und Zielgruppen geebnet werden. Beide Unternehmen befinden sich seit der ersten Kooperation in einem regelmäßigen Kontakt, um die gemeinsame Weiterentwicklung des Projekts zu gewährleisten.

Die Verbindung zwischen flinkey und TOKAI RIKA ist dabei nur ein Beispiel für erfolgreiche Partnerschaften. Auf unserer Kooperation-Seite können Sie sich über weitere gelungene Kooperationen von flinkey informieren. Wir sind außerdem ständig auf der Suche nach Unternehmen, die uns inspirieren – und umgekehrt selbst von unseren Lösungen profitieren können. Unser Ziel ist dabei stets der größte Mehrwert für unsere User und die Kreation eines zukunftsgewandten Service.

  • Megatrend Mixed Mobility

    Unser Leben wird zunehmend hektischer und schnelllebiger – das spiegelt sich unter anderem auch in der Mobilität wider. Es gilt, große Distanzen möglichst schnell und ohne Komplikationen zu überwinden und so der Urbanisierung gerecht zu werden. Mobilität ist längst nicht mehr Mittel zum Zweck, sondern ein Lifestyle, der immer mehr…

  • Siemens AG und WITTE Digital

    Erfolgreiches Pilot-Projekt Smart Infrastructure Supply Chain Logistics der Firma Siemens AG und WITTE Digital In einem Pilot-Projekt zwischen einer Einheit der Smart Infrastructure Deutschland Logistik der Siemens AG und WITTE Digital wurde im Raum Stuttgart die KFZ-Fahrzeugkofferraumbelieferung durch den digitalen Fahrzeugzugang, mit der von WITTE Digital eingesetzten sogenannten flinkey Box,…

  • Mobile Pflegedienste

    Das Pflegepersonal gehört zu den Berufen, die für die Aufrechterhaltung unserer Gesellschaft essenziell sind. Neben der Versorgung ihrer Patienten sind die Mitarbeitenden von Pflegediensten zusätzlich durch organisatorische Aufgaben eingespannt, die eigentlich vermieden werden könnten – das fängt bereits bei der Fahrzeugverwaltung an. Das Wichtigste in Kürze Der mobile Pflegedienst…